Skip to content

Itarildays vs. Bierrauschroutine XVII-3

Juli 28, 2013

Ich hab keine Ahnung wann ich eingepennt bin, wie lange ich gepennt hab, und all das. Ich werd bestimmt so annähernd ne ganze Kiste Bier über den gestrigen Tag verteilt gesoffen haben. Dazu gab’s 80er-Trash, permanentes Biersaufen und Ketterauchen um neun Uhr morgens beim Mettbrötchenfressen, des Weiteren Rumbrüllen, öffentliches Nacktsein, SERE Training, Schwitzen, Schwitzen beim Saufen, Extremschwitzen beim Rumballern, und Besoffensein. Es wirkt bestimmt befremdlich auf manche Leute, wenn mittags ein betrunkener Typ sich nackt in die Badewanne legt, damit ihm ein anderer betrunkener Typ ein nasses Handtuch übers Gesicht spannt und Wasser drüberkippt. Das mit dem Waterboarding möcht ich irgendwann noch mal verfeinert erleben, aber ruhig noch etwas Zeit bis dahin. Da ich seit Donnerstag jeden Tag 6-15+ Hansa getrunken habe, rufe ich auf zu einem Pils mit Männermann:

Hansa Pils-Tip des Tages: Auch wenn sich auf einen Kaffee mit dir und Weiteres all die Damen freuen, spricht es von großem Selbstbewusstsein, dies abzulehnen, da du nur Hansa Pils trinkst und da kein Erbarmen kennst.

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: