Skip to content

‚cause it’s a holiday in vordereifel

November 6, 2010

bah. an einem samstagmorgen aufstehen zu müssen, ist eh ne qual. tatsächlich schaffen mike und ich es aber rechtzeitig zur uni, decken uns mit dosenbier und sandwiches ein, und sind dann auch da, wo man sich trifft.

zwei oder drei busse stehen für den trip in die eifel parat. 50-60 gmg’ler und sie alle gehen auf klassenfahrt studienexkursion. letzten endes wird dann die fahrt großteils verpennt, an ner raststätte werd ich wach, wir rauchen eine und merken, dass auch diverse mitstudenten sich großzügige biervorräte innen rucksack gepackt haben. wenig später sind wir dann echt an diesem see. laacher see, vulkaneifel und so. in hurensohnigen turnschuhen, weil timo seine docs nich wasserfrei für mich halten konnte. und ab gehts durch den siff. als ich irgendwie nach zwei metern „boah, ich könnt gleich ma irgendwo hinpissen“ von mir gebe, dreht sich direkt vor mir unser chemie-übungs-dozent um, meint ganz chillig „joah, das stört hier ja keinen“, und fängt ersma nen ganz normales gespräch an. na ja. das laufen is extensiv, aber das rumstehen und ankucken is schlimmer. beim versuch, mitten im regen, durch den schmockboden gehend, mir eine zu drehen, weht ersma ein baggy aus meinem tabak raus, was ich mit einem reflexiven „scheisse, mein gras!“ untermale – sorgt für belustigte gesichter vor uns. oh mann. letzten endes saufen wir jeder locker drei kannen bis wir so gegen eins, halb zwei an irgendsom tante-emma-supermarkt ankommen, wo unsere busse warten. hübsche bedienung. ein bett im kornfeld ist immer frei.

manfred und der dest werden sich über exotische biere freuen. also rauch ich mir vor dem bus ersma ne tüte, setz mich rein, musik an, hart abchillen.

irgendwann hält dieser drecksbus, und alle stehen auf. ich mach anfangs keinerlei anstalten mich zu bewegen, aber irgendwann sitzen nur noch mike und ich, und mike steht dann auch auf. ich verstehe es so, dass wir uns irgendwas ankucken sollen – raus im pulli, irgendwie schon total stoned, und wir kucken runter auf son … ach wie heißt so was? son fetter stollen mit baggern und sprengarbeiten, fast 100 m runter ins erdreich, fein säuberlich geometrisch ausgehoben. sieht ganz imposant aus. leute dieser berufe suchen händeringend nach unsereinem, wie uns wieder vorgebetet wird. ihre bergbaumaschinen kann ich aber auch ohne studium zerstören. okay, denk ich mir nach so zwei minuten kucken, wird langsam kalt, gehste wieder rein. dann aber stehen alle auf som aschehügel zu unserer linken, und wühlen im dreck. ich weiß erst gar nich was sache ist, dann lass ich mir von irgendwem erklären, dass wir irgendeinen scheiß dadrin suchen sollen, und dann knallt mike aufn Tisch, dass wir “so ne stunde” hierbleiben. boah nee. es geht so was von gar nich. irgendwie kriegen wir das biersaufenderweise rum, auch wenn es echt ne qual ist. wir finden so kleine rote und blaue dinger, wenn ich in baum aufgepasst hätte, wüsste ich vielleicht wie sie heißen.

zurück. pennen. salo. taxiteller. samstagabend. ähm … saufen?

Advertisements
4 Kommentare leave one →
  1. Der ins Sandwich scheißt! permalink
    November 8, 2010 1:55 pm

    Ach herrlich. Mal ein Bericht vom „Außenbordsäufer“.
    Abreißen kann man auch ohne Studium. Brauchst nur den Doktor im Dest 😉
    Aber bin mal auf die Biersorten gespannt.

    Zum Thema: Sandwich. Ich war die Tage im LIDL in Eisleben am Bahnhof, der ja auch Sonntags geöffnet hat. Dort gibt es, fein säuberlich 2 pro Packung, auch Sandwiches zu… glaub das war 1,30€ das Dreieck. Irgendwie so.
    Schön dick Thunfisch mit Ei. Die anderen sahen nicht mehr ganz so frisch aus ^^

    Scheint momentan an recht vielen Supermärkten zu geben. Können ja mal nen “ Beer n Sandwich Test “ machen 😉

    btw… nächstes Wochenende wird mal wieder gesoffen!
    Dest

    • November 8, 2010 3:28 pm

      arschkewl, bin ich ma direkt bei. aber gib den dingern mal nen paar tage zeit wenn du die gefressen hast, die wirken echt nach 😉

      • November 9, 2010 3:02 pm

        jau, flatulenzien³ 🙂 geht voll ab, alter!
        @tippils: das gesuchte wort ist „tagebau“? 😉
        davon ab ham wir glaub ich aulin oder so ähnlich…
        abgesehn davon – heute abend was mitm michas/nordmann starten?

      • November 9, 2010 3:25 pm

        ja titte fürs wort 😀 und gerne, bin ich bei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: